English pages

Rechtliches

Impressum
Disclaimer

Neuigkeiten

Aktuell
Newsarchiv
Konzepte

Das Spiel

Übersicht
Spielberichte
Forum

Die Armeen

Fir Bolg
Gael
Sidhe
Fomorian
Vanir

Partnerseiten

Ziterdes Urban War Infopage UrbanMammoth Brigade Models
Die Gael

Die auserwählten Kinder der Göttin

Gael sind Menschen, die zweite der Muttergöttin Anu geborene Rasse. Anu schuf den Vater der Gael aus ihrem Bestreben, die erstgeborene Rasse der Fir Bolg, die die Göttin betrogen hatten und ihren ewigen Fluch auf sich geladen hatten, durch ein neues Geschlecht von Kindern zu ersetzen.
Anus erster Gemahl war der Gehörnte Gott, und er war eine Kraft der Natur und Fruchtbarkeit, aber der Vater der Gael Lahmfada war ein hellbrennender Stern, und so wurde er der Sonnengott genannt.
Die Gael tragen viel von Lahmfadas Geist in sich, auch wenn ihre erlaubte Lebensspanne kurz ist, kosten sie ihr Leben mit Vergnügen voll aus, egal ob sie kämpfen, feiern oder religiösen Zeremonien beiwohnen.
Gael leben in einer Stammesgesellschaft, regiert von einer Kriegerkaste von Königen, Königinnen und Häuptlingen. Ein Stamm setzt sich aus einer Anzahl von Dörfern zusammen und wird von einem Kriegerhäuptling geführt. Der Häuptling ist für die Verteidigung seines Dorfes verantwortlich und legt Streitigkeiten zwischen seinen Leuten bei. Außerdem muss er für die Versorgung wichtiger Reisender, wie anderen Häuptlingen oder Königen, bei der Reise durch sein Gebiet sorgen. Könige und Königinnen kümmern sich um die Belange des ganzen Stammesgebietes, führen den Stamm und regieren abwechseln als Großkönig aller Gael in Taras. Der Großkönig ist aber immer ein Mann, er ist für sie der Sonnengott und Anus sterblicher Gemahl.
Außerhalb dieser Struktur stehen die Druiden, sie sind die Hüter alter Überlieferungen und Richter bei Streitigkeiten zwischen Häuptlingen und Königen, oder Herrschenden und Beherrschten. Außerdem agieren sie als Berater und führen Anu gewidmete religiöse Zeremonien durch.
Die Gael bewohnen die Küstengebiete im Süden und Osten Gorias, wo sie auf Hügel und Plateaus große Festungen aus Granit errichtet haben. Die größte Festung ist Taras, hier residiert der Großkönig die meiste Zeit im Jahr. Kleinere Siedlungen für Ackerbau und Fischerei erstrecken sich rund um diese Gebiete und werden in der Wildnis immer seltener, wenn man die gefährlichen Grenzen wie Kluruchs Sumpf oder die Grabhügel der alten Könige erreicht. Weiterhin gibt es eine Anzahl den Druiden heiliger Stätten im Reich der Gael, oft in Hainen oder auf Hügeln.
Die Gael sind athletische und fähige Kämpfer und verlassen sich auf Plänklertaktiken, um feindliche Einheiten aus der Schlachtlinie zu locken, und sie dann mit schweren Einheiten wie Kriegern und Reitern zu überwältigen.
Anders als andere Völker wie z.B. die Fomorian betrachten die Gael ihre Plänkler als wertvolle Ressource, die nicht einfach in selbstmörderischen Aktionen für bessere Truppen geopfert werden. Wenn das Gefecht erst einmal begonnen hat, ziehen sich die Plänkler auf eine sichere Entfernung zurück, wo sie gegnerische Flankenangriffe verlangsamen können.

Goodies

Miniaturenkatalog
Limitierte Miniaturen
Neue Miniaturen
Waffenkammer
Fertigkeiten
Hausregeln
Downloads

Andere Spiele

Urban War
Sabotage
Reviews

Hasslefree
Miniaturen

Kriegerin
Kriegerin
Grymn
Abenteurerin
Zwerg


Celtos ist ein eingetragenes Warenzeichen von Brigade Models.
Wenn Ihr Fragen oder Anmerkungen zu den Webseiten oder Celtos habt,
schreibt uns einfach eine eMail.