English pages

Rechtliches

Impressum
Disclaimer

Neuigkeiten

Aktuell
Newsarchiv
Konzepte

Das Spiel

Übersicht
Spielberichte
Forum

Die Armeen

Fir Bolg
Gael
Sidhe
Fomorian
Vanir

Partnerseiten

Ziterdes Urban War Infopage UrbanMammoth Brigade Models
Die Fir Bolg

Die verfluchten Horden Anwyns

Die Fir Bolg sind die untoten Horden von Anwyn. Sie sind Geister, die dazu verdammt sind, ewig in Anwyn umherzuwandern. Einige haben ihr uraltes Fleisch durch den Verzehr von Lebewesen erhalten können, andere müssen sich an Skelette aus den Gräbern und Schlachtfeldern Gorias binden, um erneut Gorias Boden zu betreten.
Einst war dies der Fluch von Anu, den sie über ihre erstgeborene Rasse verhängte, aber die Verfluchten haben die dunkle Kunst der Nekromantie perfektioniert und verbreiten den Schrecken des lebenden Todes jetzt auf andere Kreaturen und Völker, die ihnen in ihrem Krieg dienlich sein können. Die meisten der Fir Bolg sind körperlosen Geister, die ihre Verbannung in Anwyn erdulden, bis sich eine Gelegenheit bietet, sich einem Vorstoß auf Goria anzuschließen. Dann durchschreiten sie die Tore der Hölle und erlangen zeitweise die Kontrolle über das Skelett eines lange verstorbenen Kriegers.
Die Fir Bolg können nicht ändern, wer oder was sie sind - die erstgeborene Rasse der Kinder der Göttin, die aufgrund der Ambitionen ihres Anführers und Croms Arglist von Anu verdammt wurde. Die schreckliche Bestrafung veränderte die Fir Bolg und ließ sie irrsinnig werden, auch ihre Wahrnehmung wurde durch die endlosen Jahrhunderte in Anwyns Dunkelheit und Schmerz von Grund auf geändert. Sie brennen vor Begierde auf Rache an Anu und sie hassen die Lebenden. Im Mittelpunkt ihrer Kampagne gegen Goria steht allerdings Croms große Lüge. Wenn sie ihm genug Blutopfer brächten, würde er sie zum Sieg über Anu und zur Herrschaft über das Land der ewig Lebenden führen, wo sie dann letztlich alle ihren Frieden finden würden. Der Großteil von Anwyns Horden residiert in dem dunklen Reich, in das sie von den Sidhe und den anderen Rassen der Lebenden verbannt worden sind. Doch es gibt Landstriche in Goria, nahe den großen Portalen nach Anwyn, in denen die Lebenden der Fir Bolg Plage nie Herr werden konnten. Saiber Frith, Mag Slecht, die Hügel der alten Könige, und Kluruchs Sumpf sind nur einige der Orte, wo die Toten das Land heimsuchen und die Horden Goria betreten können, um sich für einen Raubzug zu sammeln.
Wenn die Fir Bolg in den Krieg ziehen, sind sie ein schrecklicher und ehrfurchtgebietender Anblick. Sie verlassen sich auf ihre überwältigende Anzahl, um ihre Feinde zu vernichten und die Reihen der Fir Bolg fürchtet die eigene Vernichtung nicht - Skelette sind nur temporäre Gefäße und Zombies sind lediglich totes Fleisch, in das verschiedene spirituelle Fragmente gebunden worden. Sie sind unbarmherzig in der Schlacht, und selbst wenn der durchschnittliche lebende Kämpfer einem Skelett oder Zombie mehr als ebenbürtig ist, so kennen Lebende doch Furcht und Panik. Noch erschreckender ist aber die Fähigkeit der Fir Bolg Priester und Helden, den Gefallenen auf dem Schlachtfeld untotes Leben einzuhauchen, selbst den Gefallenen früherer Schlachten, die bereits im Erdboden verrotten. Auch wenn der Sieg für die Lebenden bereits sicher scheint, können die Fir Bolg durch diese finstere Magie mehr Kämpfer in die Schlacht schicken.

Goodies

Miniaturenkatalog
Limitierte Miniaturen
Neue Miniaturen
Waffenkammer
Fertigkeiten
Hausregeln
Downloads

Andere Spiele

Urban War
Sabotage
Reviews

Hasslefree
Miniaturen

Kriegerin
Kriegerin
Grymn
Abenteurerin
Zwerg


Celtos ist ein eingetragenes Warenzeichen von Brigade Models.
Wenn Ihr Fragen oder Anmerkungen zu den Webseiten oder Celtos habt,
schreibt uns einfach eine eMail.